The FreeMenSingers

Folk'n'Roll @ It's Best

The FreeMenSingers

Folk'n'Roll @ it‘s best

 

Im Folk-Rock-Stil der End60er und 70er (Crosby, Stills & Nash, Simon & Garfunkel, The Byrds, The Eagles) bringen die FMS 3-Stimmiges der Extraklasse. Da wird das Publikum in die Show mit einbezogen und es fließen jede Menge Schweiß und Tränen. Die 3 Vollblutmusiker

Andie Gabauer (Hot-Pants-Road-Club),

Didi Baumgartner (Alkbottle) und

Werner Eichhorn (Käpt‘n Echo & Mannschaft)

haben sich 2006 an einem Sommerabend am Lagerfeuer getroffen und sofort war der charakteristische FreeMenSingers Sound geboren. 3 Stimmen - 3 Gitarren !!!

„Easy Rider“, das erste Album erscheint im Sommer 2010 und kommt auf die Ö3 Playlist. Kurz darauf unternehmen die FMS eine Konzertreise ins Exil des Dalai Lama nach Dharamsala, Nordindien mit insgesamt 10 Auftritten vor tibetischen Flüchtlingskindern in den SOS-Kinderdörfern.

Sommer 2011 spielen die FMS ihr Konzert-Highlight auf dem Donauinselfest vor ca. 70.000 Menschen auf der Radio Wien Hauptbühne vor Umberto Tozzi und Peter Cornelius.

Am 28.8.2012 präsentieren die FMS ihr neues Album „On The Radio“ auf der Summerstage in Wien, wobei auch ihr musikalischer Freund „Neil Taylor“ (Gitarrist von Robbie Williams, Tina Turner, Rod Steward, u.v.m.) mitspielt, der 4 Songs auf dem Album mit seinem genialen Gitarrenspiel bereichert. So gut wie alle regionalen österreichischen Radios, setzen die FMS auf ihre Playlist.

Silvester 2012, 2013 und 2014 rocken die FMS auf der Radio Wien Bühne am Rathausplatz die 50.000 Anwesenden ins neue Jahr, ein weiterer Live-Höhepunkt der FMS.               

Juni 2014 veröffentlichen die FMS ihren Friedenssong „Stand Togerther“ als Aufruf an die Wachsamkeit Europas, was Konflikte an der Ostgrenze als auch im Inneren (Arm-Reich) betrifft.